GermanEnglish Contact us Site Map Technical Help   Home » Aktuelles » Forum
Boardregeln
Suchen
Mitgliederliste
Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Profil
Login
Registrieren
Reiseberichte gesucht...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Thassos-Island Foren-Übersicht » Bilder und Berichte

Autor Nachricht

Meppen
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 19.01.2008
Beiträge: 577
Wohnort: Meppen

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 02.11.2010, 7:29    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Falsch
_________________

Gruß

Ralf
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Wolli.S
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 852
Wohnort: Bielefeld

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 02.11.2010, 7:33    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Irgendwo im Süden?
_________________
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Meppen
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 19.01.2008
Beiträge: 577
Wohnort: Meppen

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 02.11.2010, 9:12    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Richtig. Aber wo?
_________________

Gruß

Ralf
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

tajidk
Thassos-Fan
Thassos-Fan


Anmeldungsdatum: 26.04.2009
Beiträge: 47
Wohnort: Denmark

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 02.11.2010, 9:31    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Near Astris and Salonikios Beach ?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Cindarella
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 23.10.2002
Beiträge: 753
Wohnort: Niederösterreich

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 02.11.2010, 11:14    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

ich glaube auch sie ist gleich nach astris, bilde mir ein mit dem boot schon mal dort vorbeigefahren zu sein
_________________

Servus
Cindy
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Meppen
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 19.01.2008
Beiträge: 577
Wohnort: Meppen

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 02.11.2010, 22:38    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Richtig tajidk.
Es ist das nördliche Ende des Salonikios Strandes
_________________

Gruß

Ralf
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Andrea P.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 155
Wohnort: Filderstadt

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 03.07.2011, 11:58    Titel: leider schon wieder vorbei :-( Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Hallo Ihr Lieben, leider ist unser Sommerurlaub schon wieder zu Ende, seit Do. zurück holen wir uns hier bereits wieder Frostbeulen und Schniefnasen.

Ich möchte kurz die Zeit nutzen und ein paar Zeilen zu meinen Eindrücken von diesem Jahr schreiben.
Das letzte Mal waren wir vor 2 Jahren auf Thassos, ung. zurselben Zeit. Auffällig war, dass es dieses Jahr sehr voll war. Da wir in Skala Potamias immer auf Höhe des Campingplatzes am Strand sind, war zu beobachten, dass extrem viele Gäste aus Serbien, Ungarn, Bulgarien etc. da waren. Fast keine Engländer mehr, einige wenige Griechen.
Interessant waren die vielen Gruppen, darunter eine (vermutlich) Jungen-Fußballmannschaft, ca. 10-12jährige, eine Mädelsgruppe (die dann am Strand Tanzunterricht bekam, nein, nicht griechisch - in dem Fall war es Chachacha ... mit dickem Ghetto-Bluster, der direkt keinen Meter vor unseren Strandtüchern platziert wurde ).
Wie uns schon vor zwei Jahren erklärt worden war, sind diese Urlauber ja hauptsächlich Selbstversorger und bringen damit nicht wirklich Geld auf die Insel. Ich bin sehr gespannt, wie diese Entwicklung weitergehen wird.

Die Meinungen zur Lage auf der Insel waren unterschiedlich. Die Taxifahrerin meinte, es ginge ihnen noch verhältnismäßig gut, im Vergleich zum Festland. Außerdem hätten sie zu Essen, denn Tomaten, Gurken u.a. gäbe es ja immer. Das hat uns aber schon zu Denken gegeben.
Andere hingegen, z.B. die Dame des Autoverleihs, meinte, dass die Einbrüche extrem seinen. Sie ist schon am planen, wieder nach Deutschland zurückzukehren. Ähnliche Überlegungen beim Taxifahrer von Keramoti zum Flughafen auf der Heimfahrt.

Von der Tochter der Taverne Beautiful Alice in Aliki, bei denen wir fast bei jedem Urlaub Halt machen, haben wir mitbekommen, dass auch da ganz schwere Einbrüche da sind. Momentan scheinen sie wohl zu überlegen, irgendwie anzubauen/umzubauen, um noch mit Unterkünften Geld zu verdienen, weil in den Tavernen nichts mehr verdient wird. Allerdings fragen wir uns, wie diese "Milchmädchenrechnung" aufgehen soll? Unterkünfte gibt es schließlich mehr als genug, aber die Gäste, die momentan hauptsächlich auf die Insel kommen, haben entweder das Wohnmobil dabei, gehen auf den Campingplatz oder wohnen wahrscheinlich sehr günstig.

In den Tavernen war auch zu beobachten, dass viele ganz leer waren, obwohl geöffnet, und nur die wenigen, die wahrscheinlich schon immer angesagt waren, waren gut gefüllt. Klar ist noch Vorsaison, aber das Bild war deutlich: Insel voller Gäste, Strände voll, aber viele Tavernen leer.

Sehr seltsam (typisch griechisch, würde ich sagen), war auch folgendes Beispiel: Nach Skala Potamias, in Richtung Aliki, kommt nach einiger Zeit eine Bar/Club "The End" (mit dem Motto: Café am Tag, Club in der Nacht). Dort war jahrelang das Restaurant Platania (ich glaube, so hieß es). Offenbar musste dieses leider schließen, nachdem es schon vor zwei Jahren ganz leer aussah. Es liegt ja schon sehr exponiert, man braucht ein Auto, und so kamen nur noch Stammgäste oder Zufallsgäste, oder solche, die mit Reisebussen angemeldet waren.
Im jetzigen Club saß fast nie jemand an der Bar, um was zu trinken. Wir haben uns gefragt, wen die dort erwarten? Junge Leute, die Nachtleben suchen? Ich denke, das ist das falsche Clientel an dem Ort und generell für die Insel. Aber man kann's ja mal versuchen, das meine ich mit typisch griechisch

Was gabs sonst noch? Nach langen Jahren war ich mal wieder in Castro, meine Begleiter zum ersten Mal. Die Strecke lang, aber - für griechische Verhältnisse - "gute Straße!"
Es sind mittlerweile viele Häuschen hergerichtet, einige werden folgen, und von den alten waren hauptsächlich nur noch Ruinen vorhanden, oder, falls mehr, alles verschlossen. Als ich das erste Mal oben war, konnte man noch richtig reinspickeln und bekam einen besseren Eindruck von der Situation, dass wirklich alles einfach so verlassen und zurückgelassen worden war.
Uns wurde erzählt, dass viele sich dort oben nur für das eine große Heiligenfest im Januar ein Haus herrichten, dass die Häuser ansonsten das ganze Jahr über leer stehen.
Auch Kosta, der sich um die einzige kleine Taverne kümmert, fährt jeden Abend wieder runter (obwohl er in Castro auch ein eigenes Haus hat, das steht gleich am Ortseingang, sehr sehr schön mit hübschem Garten, wo er seine eigenen Gemüse- und Obstsachen anbaut).
Testet unbedingt seinen Tzaziki, der war göttlich! Wir hatten an dem Tag 1 Portion gefüllte Paprika genommen, als kleinen Snack (man muss fragen, was er noch da hat), und auch die waren die besten, die ich bisher gegessen habe. Hätte noch mehr vertragen
Für unseren Kleinen gab es noch Schildkröten zu besichtigen, die hat Kosta in einem Gärtchen ums Eck.

Nach Oktopussen habe ich wie verrückt gesucht, vor zwei Jahren war ich viel schneller fündig (muss aber sagen, ich bin kein Schnorchler - da wird mir immer ganz zittrig bei, aber unter Wasser sieht man sie sicherlich schneller). Erst nach dem dritten Besuch in unserer langjährigen Lieblingsbucht (auch diese mittlerweile nicht mehr das, was sie mal war) wurde ich fündig, ein kleiner Oktopus unter einem Stein ... war aber so schnell weg, dass ich leider nur ein kurzes Vergnügen hatte. Aber immerhin, ich hatte schon Angst, die einzig verbliebenen dieser Art liegen alle auf Eis in den Tavernen Lebendig sind sie mir nämlich lieber.

Sonst gabs immernoch viele streunende Hundchen und Katzen, jetzt schon.

Und ich habe noch einen ganz besonderen Fisch entdeckt, der m.M. nach überhaupt nicht typisch ist. Sieht aus wie ein bunter Aquarienfisch und lebt in einer winzigen Nische eines kleinen Felsvorsprungs, wo bei niedrigem Meeresspiegel grad noch so ein bisschen Wasser drin bleibt, nur bei höherem Meeresspiegel ist es dort gut überspült. Wir dachten erst, der hätte sich dortrein verirrt, aber offenbar lebt er da!
Bild siehe unten, allerdings ist es gedreht, es gehört senkrecht gegen den Uhrzeigersinn. Der Fisch liegt immer quer

Wenn demnächst jemand hinreist, kann er ja mal nach ihm sehen

So, das wars mal fürs Erste - sollte jemand noch Fragen haben, einfach melden!

Schön wars, viel zu kurz, wie immer ...


Kategorie Insel-Allgemein

Unser Nemo




Zuletzt bearbeitet von Andrea P. am 04.07.2011, 20:07, insgesamt 5-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Andrea P.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 155
Wohnort: Filderstadt

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 03.07.2011, 12:19    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Mir ist noch was eingefallen: Aufgrund der miserablen Situation wird man jetzt wie ich fand noch mehr angesprochen, wenn man an Restaurants vorbei geht. Klar müssen sie was machen, aber mich nervt das immer total

Ach, und noch was haben wir erlebt, das war wirklich total unschön:
Am Strand gab es neben dem üblichen Donuts-Verkäufer neue Gesichter, die ihre Waren und - Dienstleistungen - feilbieten.
Zum einen liefen drei Asiaten pausenlos rauf und runter, mit einem Schild für Massage in der Hand. Einer hat dann regelmäßig den Trainer der Fußballmannschaft massiert, der ihn wohl dauergebucht hat. Ansonsten schienen sie ziemlich "arbeitslos" ...

Die anderen waren überwiegend dunkelhäutig, wir konnten aber nicht genau sagen, welcher Nationalität, und boten den üblichen Krimskrams wie Billigbrillen (oder Fakes), Schmuck, Freundschaftsbändchen oder Bilder und Mal-Tatoos an.
An einem Tag war eine Gruppe Bulgaren (?), die vor uns lagen, interessiert an einigen Sachen. Der Verkäufer verbrachte sehr lange Zeit an deren Platz, bestimmt über eine halbe Stunde. Irgendwann, ich war vertieft in mein Buch, wurde es laut und ich hörte, wie heftig gestritten wurde. Als ich aufsah, waren insgesamt drei weitere "Konkurrenten" zu dem Verkäufer gekommen und wurden handgreiflich. Wie mein Mann, der das ganze vom Strand aus beobachtete, meinte, hatten sie sich zusammengerottet, nachdem sie bemerkt hatten, dass der eine sich so lange bei den Urlaubern aufhielt und offenbar ein größeres (wenn man davon überhaupt sprechen kann) Geschäft machte, als alle anderen zusammen. Anscheinend wurde richtig geschlägert, einer lag mal zwischenzeitlich auf dem Boden, und die Urlauber hatten auch nur kurz einen Versuch gewagt, sich einzumischen, sich letztlich dann aber schnell wieder zurückgehalten.
Wir fanden das ganz schön krass, auch das eine Entwicklung, die uns gar nicht gefiel, und es bleibt abzuwarten, wie die Griechen damit weiter umgehen werden. Es kann sicher nicht im Interesse der Gäste sein, dass es neuerdings so hergeht, da kriegt man es ja mit der Angst zu tun!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Steffi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.04.2002
Beiträge: 5558
Wohnort: 63825 Westerngrund

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 03.07.2011, 19:24    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Toll, dass Du Deine Eindrücke hier schilderst, Andrea!
Uns ist auch in den letzten Jahre aufgefallen, dass eben diese "fliegenden Händler" auf der Insel unterwegs sind. Mich stört es eigentlich nicht, solange sie nicht aufdringlich werden. Sind sicherlich viele Flüchtlinge dabei, die in Griechenland stranden.

Sonst bin ich wirklich gespannt, was ihr zu erzählen habt... denn wir kommen dieses Jahr leider nicht nach Thassos.

Viele Grüße

Steffi
_________________
Wer in der rechten Hand einen Besen hält, um den eigenen Dreck vor seiner Tür weg zu fegen und sich dann mit der linken Hand an die eigene Nase fasst, der hat keine Hand mehr frei, um mit seinen Fingern auf andere Leute zu zeigen!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Andrea P.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 155
Wohnort: Filderstadt

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 03.07.2011, 19:35    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Ich bin auch sehr gespannt, was die anderen zu erzählen haben. Die Saison geht ja gerade erst richtig los.
V.a. würde mich interessieren, ob es in den eh volleren Monaten während der Hauptferienzeit auch extremer ist, wenn es jetzt im Juni schon so voll war. Also ich hoffe auf jede Menge Erfahrungsberichte
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Jofi
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 16.08.2009
Beiträge: 194
Wohnort: Wien

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 04.07.2011, 5:33    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Ich komme nicht herum meine kurze Meinung zu der Entwicklung auf meiner - nach 30 Jahren darf ich "meine" sagen - :Ostblock Ballermann. Seit einigen Jahre, fällt mir auf, das immer mehr Lokale ihre Speisekarte / Tafeln vor den Lokalen in Kyrilisch und sogar in Arabisch schreiben.
Trotzdem sind wir in 12 Tagen in Pefkari.
L.G. aus Wien Jofi
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Andrea P.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 155
Wohnort: Filderstadt

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 04.07.2011, 17:55    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Ui, seit 30 Jahren Thassos? Das ist wahrlich eine lange Zeit, und spricht doch irgendwo für die Insel, trotz aller Entwicklungen, die sie mitmacht - in die gute, wie auch die schlechte Richtung. Ich werde bestimmt auch immer wieder den Weg dorthin finden, allerdings tut es jetzt nicht mehr ganz so weh, wenn mal ein Jahr oder zwei Pause dazwischen sind. Allerdings fehlt mir bislang auch ehrlich gesagt noch eine wirklich adäquate Alternative ... Für Vorschläge bin ich deshalb ganz Ohr (muss auch nicht Griechenland sein, obwohl das für mich mein Land ist ).
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Andrea P.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 155
Wohnort: Filderstadt

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 04.07.2011, 20:07    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

oben gibts jetzt ein Foto von unserem ungewöhnlich hübschen "Findling"
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Summer Rain
Thassos-Fan
Thassos-Fan


Anmeldungsdatum: 17.05.2011
Beiträge: 32


Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 05.07.2011, 14:58    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Na super, nach deinem Reisebericht bekomme ich ja richtig Lust auf Urlaub
Nächsten Freitag gehts los und meine Lust hält sich mittlerweile in Grenzen :-/
Soll sich ja alles verändert haben...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Andrea P.
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 18.07.2002
Beiträge: 155
Wohnort: Filderstadt

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 05.07.2011, 15:38    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Das sind die Randerscheinungen, ansonsten ist die Insel ja wie eh und je , und wäre sie nicht nach wie vor schön, würde es mich auch sicherlich nicht immer wieder hinziehen.
Aber für diejenigen, die die Entwicklungen v.a. auch vor dem momentanen Geschehen genauso interessiert mitverfolgen, wie wir, sind die Berichte sicherlich interessant.
Freu Dich trotzdem, ich bin traurig, wieder hier zu sein.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Thassos-Island Foren-Übersicht -> Bilder und Berichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB 2.0.14 © 2001, 2002 phpBB Group Spacer Content copyright © 2003 thassos-island.de Spacer Forum design copyright © 2003 Jakob Persson (http://www.jakob-persson.com)