GermanEnglish Contact us Site Map Technical Help   Home » Aktuelles » Forum
Boardregeln
Suchen
Mitgliederliste
Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Profil
Login
Registrieren
Mazedonien oder Bulgarien
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Thassos-Island Foren-Übersicht » Anreise / Unterkünfte

Autor Nachricht

marouda
Thassos-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.07.2017
Beiträge: 3


Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 19.07.2017, 19:50    Titel: Mazedonien oder Bulgarien Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Hallo ihr Lieben,

in diesem Jahr wage ich es mit dem Auto nach Thassos zu tuckern...

Die Route geht zunächst über Ungarn nach Serbien und dann.....

Auf dem Hinweg würde ich aktuell folgende Route anvisieren, Mazedonien ist die Favouriten Route (über Bulgarien dauert es doch etwas länger laut Routenplaner/Strassenbedingungen und ich darf kein Fleisch (Schwarzwaldschinkengeschenke) mitnehmen).
Ich würde vermuten, dass aktuell der Schwerpunkt bei Grenzstress hauptsächlich bei Einreisen von Griechenland nach anderswo (Mazedonien/Bulgarien) zu erwarten ist, aber auf der entgegengesetzen Route, also Richtung Griechenland, es etwas entspannter ist.

Was meint Ihr dazu? Habt Ihr irgendwelche Erfahrungen in der Richtung machen können?

Auf dem Rückweg...hmm...über Bulgarien oder Mazedonien... hmmm...(ich will ja gar nicht zurück, muss aber). Habt Ihr Erfahrungen, die ihr teilen könnt?

Ich freue mich auf eure Antworten und danke euch dafür!!

Liebe Grüße aus Karlsruhe
Marion
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Puerto
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 241


Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 24.07.2017, 13:17    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Sorry, wenig Zeit!

Anreise klar über Maze zu empfehlen.
_________________
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

marouda
Thassos-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.07.2017
Beiträge: 3


Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 27.07.2017, 11:34    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank für das Feedback!
Wenn alles klappt fahre ich heute Nacht los.

Ich werde euch dann berichten...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Wolli.S
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 854
Wohnort: Bielefeld

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 20.11.2017, 20:36    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Hallo,
bist Du denn nun über Bulgarien gefahren?
Ist die Strecke zu empfehlen?
Grüße Wolli
_________________
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Wolfgang
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.04.2002
Beiträge: 4098
Wohnort: München

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 20.11.2017, 23:28    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Hallo Wolli,

wir fahren seit einigen Jahren über Serbien und Mazedonien. Dieses Jahr hat uns spontan der Rappel gepackt und wir sind einfach links abgebogen:) Also ab nach und durch Bulgarien.
Die Grenze kam erstaunlich schnell. Und dann wird die Strecke ziemlich abwechslungsreich. Man fährt durch wunderbare Schluchten und Tunnel. Eine traumhafte Gegend. Ja, es sind erst einmal einige Kilometer keine Autobahn. Aber das ist eine wohltuende Abwechslung zu 1000km Serbien geradeaus...
Aus der schönen Landstraße wird eine Schnellstraße und irgendwann Autobahn. Straße durchweg guter Zustand.
Die Grenze nach Bulgarien war jetzt nicht schlimmer als nach Mazedonien. Besser allerdings auch nicht. Grenze halt.
Grenze nach Griechenland gibt es dafür nicht, ist ja EU. Und das ist der in meinen Augen größte Vorteil der Strecke: Eine Grenze weniger! Und das ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, den wohl kein Navi richtig berücksichtigen kann. Und: Bulgarien ist EU. Folglich keine Roaminggebühren! Ich war nur die paar hundert Kilometer von Ungarn über Belgrad rüber zur BG-Grenze offline. Heutzutage ja auch kein zu unterschätzender Vorteil oder?
Tipp: Zur Grenze nach Bulgarien führen der Hauptstraße entlang kleine Landstraßen. Wenn Stau ist, kann man den hier wunderbar umfahren und steht dann nur noch die letzten 500 Meter.
Wir waren in Sofia und haben uns etwas umgesehen. Nicht allzu intensiv aber immerhin. Zumindest den Weg zum Starbucks haben wir gefunden um unserer Sammelleidenschaft (Starbucks City Mugs) nachzugehen. Ich gebs zu, das war der Hauptgrund für das Abbiegen

Wie gesagt sind die Straßen gut. Bis man nach Griechenland kommt. Der Zustand der Straßen nach der GR-Grenze ist schon erstaunlich abenteuerlich. Aber das ist auf der Autobahn von Mazedonien kommend auch nicht viel anders. Also kein KO-Kriterium.

Fazit: Ich kann die Strecke empfehlen und werde nächstes Jahr wohl wieder so fahren. Es gibt keinen Grund, vor der Strecke Angst zu haben. Den Rückweg haben wir dann (absichtlich) wieder durch Bulgarien gemacht Die Fahrzeit nimmt sich nicht viel. Je nach Grenzsituation würde ich sagen wir reden von plus-minus 1 Stunde. nicht der Rede wert.

Beste Grüße
Wolfgang
_________________

Thassos-Island.com facebook

 

Tipp: Das beste jemals erschienene Buch über Thassos! Pflichtlektüre für jeden Thassos-Reisenden!!!

Thassos Hotels θασος

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Puerto
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 241


Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 23.11.2017, 12:06    Titel: Danke Wolli! Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Diese Bulgaria-Erfahrungen sind hochinteressant. Danke dafür . Ich werde nächstes Jahr überwiegend fliegen, aber im Sommer gehts für ein Aufenthalt mal wieder mit Auto auf die Scholle. Bin sonst meist den "Klassiker" der Route gefahren. Ich werde vermutlich mal über Bulgaria fahren .

Herzliche Grüße

Puerto
_________________
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Wolli.S
Thassos-Profi
Thassos-Profi


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 854
Wohnort: Bielefeld

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 10.12.2017, 13:29    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Wolfgang hat folgendes geschrieben:

Grenze nach Griechenland gibt es dafür nicht, ist ja EU. Und das ist der in meinen Augen größte Vorteil der Strecke: Eine Grenze weniger!


Hi Wolfgang,

ganz so richtig ist das nicht, da Bulgarien ja nicht dem Schengenraum angehört.

Ich habe jetzt von Freunden gehört, dass die 3 Stunden an der Grenze Serbien - Bulgarien standen und auf der Rückfahrt genauso. Grenze Serbien - Mazedonien ging bei uns nämlich recht fix. Aber auch da hatte ich Horrorgeschichten gehört mit stundenlangen Wartezeiten. Ich glaube, man muss einfach nur Glück haben. Wann seid ihr denn gefahren? In den Ferien oder außerhalb?

Nächstes Jahr ist die Autobahn in Mazedonien komplett fertig und auch in Serbien werden die letzten Lücken geschlossen.
Ob sich die Route über Bulgarien dann noch lohnt?
_________________
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Wolfgang
Webmaster
Webmaster


Anmeldungsdatum: 07.04.2002
Beiträge: 4098
Wohnort: München

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 10.12.2017, 21:15    Titel: Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

Hi,

wenn die Autobahn fertig ist, könnte es wieder anders aussehen. Dennoch ist es eine Grenze mehr, also die nach Griechenland. Auch da habe ich schon "schöne" Stunden verbracht. Und diese entfällt in Bulgarien. Schengen hin oder her - da steht keiner und man kann einfach durchfahren.
Klar-die Grenze BG-SRB ist nicht ohne. Ich habe sie jedoch nicht so schlimm empfunden wie die MK-SRB in den letzten Jahren. MAg aber sein, dass es dieses Jahr besser war. Habe ich von anderer Seite auch schon gehört. Man steckt einfach nicht drin Und hängt natürlich stark vom Reisetag und Uhrzeit ab.
Ich bin übrigens am 29.7. gefahren, was ja der verkehrsreichste Tag des Jahres gewesen sein soll. Haben damals zumindest die Herrschaften im Radio gesagt und damit die Motivation enorm gesteigert

VG
Wolfgang
_________________

Thassos-Island.com facebook

 

Tipp: Das beste jemals erschienene Buch über Thassos! Pflichtlektüre für jeden Thassos-Reisenden!!!

Thassos Hotels θασος

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Thassos-Island Foren-Übersicht -> Anreise / Unterkünfte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB 2.0.14 © 2001, 2002 phpBB Group Spacer Content copyright © 2003 thassos-island.de Spacer Forum design copyright © 2003 Jakob Persson (http://www.jakob-persson.com)