GermanEnglish Contact us Site Map Technical Help   Home » Aktuelles » Forum
Boardregeln
Suchen
Mitgliederliste
Benutzergruppen
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
Profil
Login
Registrieren
Wir waren mal Stammgäste.....
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Thassos-Island Foren-Übersicht » Allgemeine Themen

Autor Nachricht

Anita
Thassos-Kenner
Thassos-Kenner


Anmeldungsdatum: 02.02.2004
Beiträge: 172
Wohnort: Bad Wildbad

Status: Offline

Beitrag Verfasst am: 31.08.2017, 15:13    Titel: Wir waren mal Stammgäste..... Beitrag übersetzenAntworten mit ZitatNach oben

......in einem netten Lokal, direkt am Strand gelegen, die Küche war gigantisch, die Portionen reichlich, die Auswahl gut - selbst unser mäkeliges Kind fand immer etwas Leckeres zu essen.
Zudem war PapaXY immer sehr lieb mit Kindern und begrüßte alle Gäste selber, man fühlte sich willkommen.

Letztes Jahr gab er die Führung seine Taverne mehr in die Hände seiner Nachfolger. Die Speisekarte wurde sehr eingeschränkt, das Essen war aber weiterhin sehr gut. Vor fünf Monaten starb er leider überraschend. Sein Sohn postet auf FB immer wieder Fotos und Updates, auch aktuell nahezu alle zwei Tage. Natürlich habe ich immer geliked. Macht man ja so, als Freunde und Stammgäste.

Heuer sind wir hin, abends gegen sechs Uhr. Am Strand Hochbetrieb, im benachbarten Hotel ebenso, nur im Lokal niemand auf der Terrasse
Wir haben uns weiter keine Gedanken gemacht und fuhren in den Hinterhof zum parken. Unterwegs lief uns der älteste Sohn über den Weg, er leitet die Taverna jetzt. Er schaute, erkannte uns, grüßte aber nicht wirklich sondern schaute verkniffen.... mit mulmigem Gefühl stieg ich aus.

Wir setzten uns auf die Terrasse, und da saßen wir erstmal.... ich schaute rein, da stand XY an der Theke und beobachtete uns..... nach einigen Minuten meinte mein Mann "lass uns gehen", in dem Moment kam einer der jüngeren Brüder? Cousins? Zu uns an den Tisch und sagte: Restaurant is closed! Ich sagte: oh, sorry, und wann sie öffnen..... um sieben, war die Antwort. Dann zischte er ab.
Der Chef, XY, beobachtete alles von drinnen.

Wir standen auf und gingen.

Es war sechs Uhr zwanzig.
Wir hätten gerne gewartet bis die Küche aufmacht, solange etwas getrunken, aber diese unfreundliche Abfertigung hat uns so sprachlos hinterlassen.....

Gestern sagte ich: sollen wir nochmal zu XY gehen? Mein Mann sagte: nein. Wo ich so unfreundlich weggeschickt wurde, da muss ich nicht nochmal hin.
So geht es mir offen gesagt auch.

Schade. Ich war über dreißig Jahre dort Stammgast. Zuerst mit Eltern, später mit meiner Familie.
XY kennt mich. Und wir verstanden uns immer gut.
Keine Ahnung was jetzt mit ihm los ist

Wir gingen in ein anderes Lokal - und dort fragte ich gleich ob sie offen haben. Der Kellner sagte die Küche sei noch zu bis sieben, aber ob wir was trinken wollten solange. Sehr freundlich und so, wir man es hier kennt. Es war 18:25 Uhr.

Warum war XY dazu nicht in der Lage? Ich bin gerade einfach nur traurig und auch sauer - trotzdem habe ich XY bewusst nicht namentlich genannt, man muss ja keinem das Geschäft verderben.

Jetzt überlege ich seit Tagen: soll ich nochmal hin und mit ihm reden was los war? Ihm sagen wie das bei uns ankam? Es lässt mich irgendwie nicht los - soviel Jahre, und dann sowas!
Was würdet ihr tun?
_________________


Auf Thassos quasi "aufgewachsen", seit zartem Kindesalter jeden Sommer dort.

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Thassos-Island Foren-Übersicht -> Allgemeine Themen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Powered by phpBB 2.0.14 © 2001, 2002 phpBB Group Spacer Content copyright © 2003 thassos-island.de Spacer Forum design copyright © 2003 Jakob Persson (http://www.jakob-persson.com)